Ihr wollt endlich besser schlafen!

So wie jetzt kann es nicht bleiben!

In den letzten Wochen und Monaten hat sich neben der Freude über euer Herzenskind eine große Erschöpfung eingeschlichen.

  • Euer nächtlicher Schlaf ist seit längerem gestört.
  • Die Tage sind möglicherweise von Müdigkeit, Kraftlosigkeit und Verzweiflung geprägt.
  • Die letzte Zeit war anstrengend und kräftezehrend.

Euer Wunsch nach erholsameren Nächten und einer machbaren Einschlafbegleitung ist groß. Ihr braucht den Blick von außen, das Mut zusprechen, die Auswahl und das Sortieren von individuellen Schritten, um endlich in die Umsetzung zu kommen. Machbar und bedürfnisorientiert!

"Das gibts gar nicht! Noch nie hat Maya länger als 50 Minuten am Stück in der Nacht geschlafen. Jetzt schafft sie 3 Stunden. Danke Anika, ich fühle mich wie neugeboren!" (Heike & Tim)

WUSSTEST DU, ...

...dass jede Familie irgendwann ein Schlafthema hat? Denn die Natur hat es (leider) nicht vorgesehen, dass Babys und Kleinkinder so schlafen wie wir. Die Kleinen haben zum  Einen einen ganz anderen Schlafrhythmus als wir und brauchen viel mehr Zuwendung beim Zubettgehen, als wir denken. Gerade das Thema "alleine einschlafen" wird überschätzt und ganz schnell entstehen Stress und Kampfsituationen.

Stress ist übrigens der natürliche Feind des Schlafs. Daher gilt immer: raus mit der Aufregung aus dem Einschlafprozess, her mit ganz viel Ruhe, Vorhersehbarkeit und klaren Strukturen.

Übrigens: Wann eine Familie ein Schlafproblem hat, entscheidet ganz allein die emotionalen Balance der Familie. Solange ihr zufrieden mit der derzeitigen Situation seid und euch emotional und körperlich ausgeglichen fühlt, besteht kein Anlass etwas zu ändern. Auch dann nicht, wenn die Freundin bei gleicher Einschlafbegleitung am Rande ihrer Kräfte ist.

Und noch was: Es geht bei den meisten Familien weniger um das Wissen über Babys Schlaf. denn das finden die meisten im www. Es geht vielmehr um die Umsetzung! Und genau deshalb zeige ich dir genau, wie, was und in welchen Schritten du Veränderungen beginnst, die wirklich helfen!

MEHR SCHLAF!

Für euch und euer Baby. Für mehr Kraft, Energie und Entspannung am Tag.

Euer Schlaf kann sich dann verändern, wenn wir die Bedürfnisse und Möglichkeiten aller im Blick behalten. Und Schritt für Schritt gehen. Denn euer Baby schläft jetzt seit vielen Wochen oder sogar Monaten auf seine Weise. Das lässt sich nicht innerhalb von 2 Wochen verändern.

  • Was genau soll sich verändern?
  • Was ist eurem Baby schon möglich?
  • Sind alle kindlichen und elterlichen Bedürfnisse berücksichtigt?
  • In welchen Schritten darf die Veränderung kommen, damit sie für alle machbar ist?
  • Welche Rahmenbedingen braucht es dafür?
  • Welche Emotionen spielen beim Babyschlaf eine Rolle?

Think positive!

Der erste Schritt gelingt leichter mit einem positiven Gedanke! Traut euch und eurem Baby etwas zu. Ihr könnt mehr, als ihr denkt. Mit jedem Tag wird euer Baby größer. Dinge, die vor 8 Wochen undenkbar waren, können sich heute schon verändert haben.

Schlafworkshop buchen

1:1 Schlafcoaching anfragen

3 WEGE ZU MEHR SCHLAF UND ENERGIE!

Webinar "Selbstständiger Einschlafen"

Für wen?

  • Das abendliche Einschlafen deines Babys/Kleinkindes (6-24 Monate) dauert ewig/braucht viel Unterstützung.
  • Du spürst Stress, körperliche Belastung und hast wenig Energie und Freude beim Zubettbringen.
  • Du wünschst dir, dass dein Kind mit weniger Unterstützung einschläft und vielleicht auch mal den Papa akzeptiert.
  • Du hast schon viel gelesen und ausprobiert. Bisher hat aber noch nichts geholfen! Tipps wie "Lege dein Baby einfach ab, tröste es und biete ihm nicht gleich die Brust an." führen zur Vollkathastrophe!

 

Darum hats bisher nicht geklappt!

Weil alle üblichen Methoden und Tipps im Netz an der vollkommen falschen Stelle ansetzen nämlich bei Entzug der Unterstützung. Genau das führt schnell zur Vollkathatstrophe, weil sowohl dein Kind mit der Umstellung überfordert ist als auch du mit dem Spenden von Trost.

 

Ich zeige dir wie!

  • Du lernst alle wichtigen Voraussetzungen, die deinem Kind ein selbstständigeres Einschlafen ermöglichen, und beginnst sie im Alltag (außerhalb des Einschlafens) zu etablieren.
  • Du weißt worauf es ankommt, damit eine Veränderung bei der Einschlafunterstützung auch wirklich gelingt.
  • Du fühlst dich sicher und bereit und willst sofort loslegen!

Neben dem Webinar erhältst du zusätzlich eine Checkliste, die dir alle wichtigen Voraussetzungen und notwendigen Schritte übersichtlich zeigt. Diese kannst du dir bequem downloaden und gut sichtbar bei euch zu Hause aufhängen. Und als Überraschung on top bekommst du von mir noch 3 Entspannungsstrategien, die dir helfen in aufregenden Momenten ruhig zu bleiben. Auf das Webinar und die Entspannungsübungen hast du übrigens 6 Monate lang Zugriff.

Jetzt Webinar buchen!
"Wir sind von einer Einschlafbegleitung mit viel Geschrei und einer Länge von teilweise über einer Stunde zu einem deutlich entspannteren Einschlafen ohne oder nur mit wenig Weinen in manchmal sogar 5 Minuten gekommen. Durch das Webinar haben wir die Länge der Wachphasen nochmal angepasst und vor allem begonnen es richtig zu kommentieren und jeden Schritt zu bennen." (Mara)

Schlafworkshop

Für wen? Euer Familienleben wird immer mehr durch Babys Schlaf (6-24 Monate) beeinflusst. Ihr möchtet euch jetzt um euer Schlafthema kümmern, ehe ihr an eure Grenzen stoßt. Für ein 1:1 Schlafcoaching ist die Zeit aber noch nicht reif und die Belastung noch nicht groß genug.

Euer Ziel ist es, eure Schlafsituation genau zu durchleuchten und klar zu wissen, welche Schritte ihr nach welchen geht. Was macht Sinn und wie gehts am besten?

Nach dem Workshop kennst du deinen individuellen 1. Schritt in Richtung Veränderung. Was konkret zu tun ist und wie genau du es umsetzt. Du bekommt das dafür notwendige Fachwissen (das du so in keinem Buch zusammengefasst findest) und erlebst, wie du deine Kommunikation und Haltung positiv und stärkend fürs Baby nutzt. Jedes Live wird übrigens aufgezeichnet und steht dir im Anschluss im internen Bereich zum Nachhören zur Verfügung.

Als mega PLUS zu den 4 Livestunden und dem ausführlichen Workbook erwarten dich 6 Podcasts mit Entspannungstechniken, die dir helfen Stress aus dem Einschlafprozess zu verbannen. Denn der elterliche Stresspegel beeinflusst maßgeblich die Höhe der emotional und körperlich empfundenen Belastung.

  • 6 Stunden Live (aufgeteilt auf 3 Abende: 2x 19.30-22 Uhr, 1x 19.30-20.30 Uhr)
  • Ausführliches Workbook
  • 4 Entspannungstechniken für den Einschlafprozess
  • Neueste wissenschaftliche Erkenntnisse zu den kindlichen Entwicklungssprüngen
  • 2 geführte Traumreise für deinen Alltag
  • Auswertung des individuellen Schlafbedarfs deines Babys
  • Entspannungstoolbox für Caremomente im Alltag
  • Ausarbeitung der ersten Veränderungsschritte inkl. Zielerarbeitung
  • Umgang mit Tränen beim Zubettgehen

Nächster Workshop: Lass dich auf die Warteliste setzen und erfahre als erstes, wann der nächste Schlafwokshop startet!

Auf die Warteliste setzen lassen!

1:1 Schlafcoaching

Ablauf: Ihr erfragt zunächst euer 1:1 Schlafcoaching. Ich melde mich daraufhin bei euch und wir schauen, dass wir schnellstmöglich einen Termin für das Erstegspräch finden. In den darauffolgenden 7 Tagen führt ihr ein Tag-, Nacht- und Ernährungsprotokoll und nehmt kurze Sequenzen eurer Schlafschwierigkeiten auf (einfaches Handyvideo).

Beim Erstgespräch legen wir dann eure momentane Schlafsituation und die Bedürfnisse aller Familienmitglieder offen. Wir verstehen, was machbar ist, was ihr euch wünscht und welche Veränderungen es braucht. Dauer ca. 1,5 - 2 Stunden.

Im darauffolgenden Schlafwandel Gespräch erarbeiten wir einen Schritt für Schritt Plan, der euch durch die Veränderungen führt. Dauer ca. 1-1,5 Stunden.

  • Auswertung des 7 tägigen Tag-, Nacht- und Ernährungsprotokolls
  • Auswertung der zur Verfügung gestellten Videos
  • Ausführliche Anamnese der aktuellen Familien- und Schlafsituation
  • Offenlegung aller Bedürfnisse (Kind & Eltern)
  • 16 seitiges Workbook "Schlaf gut"
  • Ausarbeitung eures individuellen Schlafplans

Hey, ich bin Anika.

Seit 8 Jahren begleite ich nun schon Familien mit Schlafproblemen. Dabei ist mir besonders wichtig hinter die Kulissen zu schauen und euer Familiensystem zu verstehen. Das, was euch bei mir erwartet, sind jede Menge Fragen. Denn nur, wenn wir wirklich ins Detail gehen, uns jede noch so kleine Kleinigkeit ansehen, können wir euer Problem verstehen und am Ende auch in die Veränderung gehen.

Und Veränderungen beginnen immer im 1. Schritt bei uns Erwachsenen, denn wir tragen die Verantwortung und sind Vorbild. Ein Kind spürt sofort, ob wir eine klare Haltung in uns tragen oder verunsichert sind. Ob wir gerade emotional ausgeglichen oder belastet sind.

Und da unser erwachsene Zustand das wichtigste Fundament in jeder Veränderung ist, beginnen wir genau damit. Erst dann kann auch ein Kind mit uns mitgehen und Neues lernen.

Meine beruflichen Meilensteine:
  • Diplom Pädagogin
  • NLP Practitioner (DVNLP)
  • MarteMeo Practitioner (i.A.) + Safe Mentorin
  • Babyschlafcoach nach Bianca Niermann
  • Systemische Beraterin (SG)
  • Weiterbildungen in EFT und EEH

All die Antworten auf
eure Fragen

Was ist der Unterschied zwischen Schlafworkshop und Schlafcoaching?

Der Schlafworkshop ist dann für euch das Richtige, wenn ihr erste Stolpersteine im Schlaf entdeckt und diese lösen möchtet. Eure Belastungsgrenze ist noch entfernt, ihr möchtet aber jetzt gerne aktiv werden. In der Gruppe möchtet ihr euch mit anderen austauschen und verstehen lernen, was euch helfen kann.

Das 1:1 Schlafcoaching richtet sich ganz individuell nach eurer Familiensituation und hilft euch Veränderungen konkret umsetzen zu können. Diese sind individuell auf euch zugenschnitten und berücksichtigen die Ressourcen eues Familiensystems.

Wie läuft ein Schlafcoaching ab?

Nachdem ihr euer Schlafcoaching angefragt habt, melde ich mich kurz telefonisch bei euch. Ihr schildert mir eure aktuelle Situation und wir vereinbaren einen Termin für unser Erstgespräch. Bis dahin führt ihr dann ein 7-tägiges Tag-und Nachtprotokoll.

Im Erstgespräch legen wir eure momentane Schlafsituation und die Bedürfnisse aller Familienmitglieder offen. Wir verstehen, was machbar ist, was ihr euch wünscht und welche Veränderungen es braucht. Dauer ca. 1,5 Stunden.

Im darauffolgenden Schlafwandel Gespräch erarbeiten wir einen Schritt für Schritt Plan, der euch durch die Veränderungen führt.

Auf welchem Konzept beruht das Schlafcoaching?

Das Schlafcoaching beruht auf einem achtsamen, liebevollen und bedürfnisorientierten Weg, basierend auf dem Schlafcoaching-Konzept von Bianca Nierman (Bianca Niermann Schlafcoaching). Alle Schlafcoaches verpflichten sich zu einem gemeinsamen Ethikkodex. Diesen könnt ihr hier nachlesen.

Ab welchem Alter ist ein Schlafcoaching sinnvoll?

Ab einem Alter von 6 Monaten ist ein Schlafcoaching möglich, da ab diesem Zeitpunkt wichtige geistige Entwicklungsschritte vollzogen werden. Eine präventive Begleitung vor dem 6. Lebensmonat ist natürlich immer möglich (und sinnvoll).

Wie lange dauert es, bis unser Kind besser schläft?

Stell dir vor, du hast seit vielen Monaten die Angewohnheit nachts aufzustehen und dir etwas aus dem Kühlschrank zu holen. Dein Körper und dein Verstand werden eine Weile brauchen, um dieses Muster abzulegen.

Konkret heißt das: eine seit vielen Monaten vorhandene Schlafgewohnheit kann sich nicht von heute auf morgen verändern. Das wäre eine Überforderung für dein Herzenskind. Zudem geht jede Familie in individuellen Schritten voran. Daher bleibt es auch für mich immer wieder spannend! Was aber gewiss ist: es wird sich etwas verändern! Das weiß ich.

Ersetzt ein Schlafcoaching eine therapeutische Behandlung?

Nein, denn ein Schlafcoaching ist keine medizinische oder therapeutische Behandlung. Solltet ihr unsicher sein, ob das Schlafcoaching das Richtige für euch ist, kontaktiert vorher bitte euren Kinderarzt.

Was kostet ein Schlafcoaching?

Das ist sehr individuell. Je nachdem, wie lange unsere Gespräche dauern. Das ist für euch von Vorteil, denn es gibt kein Pauschalangebot! Pro Stunde kommen 96€ inkl. MwSt auf euch zu. Und für die Asuwertung der Schlaf- & Videoanalyse sind es einmalig 40€ inkl. MwSt.

Ihr entscheidet zu jeder Zeit, in welchem Umfang ich euch hilfreich bin.

Wer hätte das gedacht!

Undenkar, dass Lina ohne Federwiege einschläft. Jetzt klappt es super auf dem Arm. Ich genieße es so sehr. Vielen Dank!

Michi & Torsten
Schlafcoaching

Wahnsinn!

Liebe Anika, Dank deiner Begleitung schläft Lene inzwischen ohne hopsen und wiegen ein und erfreulicherweise hat sich dies auch auf ihren Nachtschlaf so positiv ausgewirkt, dass sie teilweise 7 Stunden am Stück schläft.

Nadine & Jan
Schlafcoaching

Wäre ich nie drauf gekommen

Warum bin ich da nicht selbst drauf gekommen? Ich wusste gar nicht, dass man einem Baby schon sagen kann, dass man die Situation so nicht mehr aushält und es anders möchte. Danke für den wendenden Hinweis!

Anne
Schlafcoaching

So viel ruhiger!

Wir freuen uns so, dass so viel mehr Entspannnung im Abend drin ist. Das war vorher immer so chaotisch und angespannt. Jetzt fällt uns das ins Bett bringen einfach und wir genießen es.

Tessa & Alex
Schlafcoaching

mehr von mir lesen?

PER WHATSAPP...

Newsletter lesen ist nicht dein Ding? Dann komm in meine heimeliche Whatsapp Gruppe und bekomme hier in kleinen Portionen jede Menge praktisches Elternwissen zum Thema Elternsein, Erziehung, Babyschlaf und Babyweinen. Für mehr Klarheit und Sicherheit im Umgang mit deinem Baby/Kleinkind.

Zur Whatsapp Gruppe

PER MAIL...

In der fAHAmilienpost erwartet dich praktisches Elternwissen zum Thema Elternsein, Erziehung, Babyschlaf und Babyweinen. Für mehr Klarheit und Sicherheit im Umgang mit deinem Baby/Kleinkind.

Bitte addieren Sie 2 und 5.

Mit deiner Anmeldung bestätigst du, dass du den Newsletter per E‑Mail erhalten möchtest.
Die Datenschutzhinweise hast du zur Kenntnis genommen und akzeptierst diese.
Du kannst dein Abonnement jederzeit widerrufen. Hierzu findest du in jedem Newsletter einen Link zum Abbestellen.